Micrel und Marvell liefern weltweit erste standardkonforme Ethernet-PHYs f�r

Published:

SAN JOSE, CA -- (Marketwire) -- 09/25/12 -- Marvell (NASDAQ: MRVL) und Micrel, Inc. (NASDAQ: MCRL), ein in der Branche f�hrender Anbieter von Hochleistungs-Linear- und Power-, Takt- und Timing- sowie LAN-L�sungen, k�ndigte heute das weltweit erste vollst�ndig interoperable Ethernet-PHY an, das mit dem IEEE 802.3-Standard konform ist und in Netzwerken in Fahrzeugen eingesetzt werden soll. Die beiden Unternehmen stellten ihre Technologie auf beeindruckende Weise auf den vor kurzem durchgef�hrten Nikkei Electronics Symposium vor, das am 5. September 2012 in Tokio abgehalten wurde. Mit dieser neuen bew�hrten L�sung kann die Automobilindustrie nun das vorhandene �kosystem mit Ethernet-Netzwerkanwendungen wirksam zur Nutzung mit gesch�ftskritischen L�sungen der n�chsten Generation f�r Fahrzeugdiagnostik, Infotainment und Plattformen f�r verbundene Autos einsetzen.

"Da das Onboard-Networking zunehmend komplexer und entscheidender f�r die F�higkeit der Automobilhersteller wird, sich von anderen zu unterscheiden, herrscht in der Autoindustrie ein starker Bedarf an standardbasierten Netzwerkl�sungen, die den besonderen Bedingungen und aufsichtsbeh�rdlichen Anforderungen f�r die heutigen Automobile gerecht werden. Angesichts Hunderter von Onboard-Sensoren, die an einem Hauptrechner angeschlossen werden m�ssen, und mit dem Internet verbundene Infotainment-Systemen, die in die prim�re Betriebsstruktur des Fahrzeugs eingebunden werden, ist es von besonderer Bedeutung f�r die Autohersteller, das IEEE-Standard-basierte Silizium von absatzstarken M�rkten wiederverwenden zu k�nnen, um die Entwicklung, Produktion und kosteneffiziente Implementierung zu modernisieren", erkl�rte Steve Dansey, Vice President der CSI-Abteilung von Marvell. "Unsere Zusammenarbeit mit Micrel bezeugt die Marktf�hrerschaft der beiden Unternehmen und zeigt noch ein weiteres Verfahren, mit dem Marvell L�sungen mit vollkommener Konnektivit�t f�r die weltweit wichtigsten Plattformen bietet."

Die Automobilindustrie war �ber Jahre hinweg nicht in der Lage, gemeinsame Ethernet-Protokolle f�r Onboard-Networking zu verwenden. Veraltetes Silizium wird den strengen Anforderungen der Autoabgase nicht gerecht, und die Entwicklung automobilspezifischer PHY war bisher zu teuer. Die Familie von Standard-PHY von Micrel und Marvell unterst�tzen jedoch Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbps und laufen mit weniger Strom und Emissionen -- und erf�llen damit deutlich die gew�nschten Spezifikationen der Automobilindustrie. Autohersteller k�nnen nun die Vorteile des Ethernet-Protokolls voll ausnutzen und die n�chste Generation von Netzwerkarchitekturen in Fahrzeugen entwickeln.

"Durch die Verwendung der Standard-IEEE-Technologie kann die Automobilindustrie von der umfassenden, bereits vorhandenen Basis an Ethernet-Netzwerkanwendungen profitieren", erkl�rte Wiren Perera, Vice President des Bereichs Corporate Strategic Marketing bei Micrel. "Diese neue L�sung bietet zudem einen unmittelbaren Zugriff auf mehrere andere Standards wie z.B. das energieeffiziente Ethernet (EEE) f�r reduzierten Stromverbrauch und Power-over-Ethernet (PoE) f�r die Strom�bertragung ohne die Notwendigkeit einer zus�tzlichen Verkabelung. Wir freuen uns sehr, mit Marvell gemeinsam an dieser bahnbrechenden Technologie arbeiten zu k�nnen. Die Autohersteller verf�gen nun �ber Technologien und L�sungen, um neue Systeme zu entwickeln, die die Art und Weise ver�ndern werden, wie wir fahren."

ABI Research geht derzeit davon aus, dass weltweit die verbundenen Infotainment-Lieferungen bis 2017 auf �ber 50 Millionen Einheiten steigen werden. F�r dasselbe Jahr prognostiziert IMS Research allein bei den kameragest�tzten Fahrerassistenzsystemen einen Anstieg auf 34 Millionen. Zudem sagt die GSMA vorher, dass bis 2025 alle Autos Internet-Anschlussm�glichkeiten bieten werden. Micrels und Marvells Innovationen bei Ethernet-Chipsets zielen darauf ab, den Automobilherstellern dabei zu helfen, die Einsatz-Zeitpl�ne zu beschleunigen und robustere, intelligentere und sicherere Autos anzubieten, die Autofahrern weltweit ein angenehmeres Fahrerlebnis erm�glichen.

�ber Micrel, Inc. Micrel, Inc. ist ein f�hrender internationaler Hersteller IC-L�sungen f�r die globalen M�rkte f�r Hochleistungs-Linear- und Power-L�sungen, LAN und Takt- und Timing-M�rkte. Die Produkte des Unternehmens umfassen moderne Mischsignal-, Analog- und Power-Halbleiter sowie IC-L�sungen f�r Hochleistungskommunikation, Clock-Management, Ethernet-Switches und Physical-Layer-Transceivers. Zu den Firmenkunden z�hlen f�hrende Hersteller von Unternehmens-, Verbraucher-, Industrie-, Mobil-, Telekommunikations-, Automobil- und Computerprodukten. Die Firmenzentrale und moderne Wafer-Produktionsanlagen befinden sich in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien. Regionale Vertriebs- und Support-Niederlassungen sowie Entwicklungszentren f�r erweiterte Technologien werden in Nord-, Zentral- und S�damerika, Europa und Asien unterhalten. Zudem unterh�lt das Unternehmen ein umfassendes weltweites Netzwerk von Vertriebspartnern und Vertretern. Website: http://www.micrel.com.

�ber Marvell Marvell (NASDAQ: MRVL) ist ein international f�hrendes Unternehmen in der Entwicklung von Speicher-, Kommunikations- und Siliziuml�sungen f�r Endverbraucher. Das vielseitige Produktportfolio des Unternehmens umfasst Switches, Transceiver, Kommunikations-Controller, drahtlose sowie Speicherl�sungen, welche die gesamte Kommunikationsinfrastruktur unterst�tzen und u.a. in Unternehmensnetzwerken, Stadt- oder Heimnetzen und beim Storage-Networking zu finden sind. Der Begriff "Marvell" beziehen sich in dieser Pressemeldung auf die Marvell Technology Group Ltd. und ihre Tochtergesellschaften. Zus�tzliche Information finden Sie unter Marvell.com.

Hinweis: Marvell und das M-Logo sind eingetragene Marken von Marvell und/oder seinen angeschlossenen Unternehmen. Micrel ist eine eingetragene Marke von Micrel, Inc. Andere Namen und Marken k�nnen Eigentum Dritter sein. Kontakt: Pressekontakt von Micrel Julieanne DiBene Tel.: 408-474-1276 Julie.DiBene@Micrel.com Pressekontakt von Marvell Kim Anderson Tel.: 408-222-0950 kimander@marvell.com